23. Januar 2017

Nokia zickt bei Sperrung des Vicinalweg im Naturschutzgebiet Greutterwald

Die schon seit vielen Jahren von verschiedenen Seiten angestrebte Sperrung des Vicinalweges für den Kfz-Verkehr im Naturschutzgebiet Greutterwald ist immer noch nicht in trockenen Tüchern. Nachdem die Firma Porsche löblicherweise einer sofortigen Sperrung eingewilligt hat, hängt eine zeitnahe Umsetzung immer noch an der Firma Nokia (siehe Bericht in der STN/STZ Nord-Rundschau am 20.01.2017).

Der BUND findet das Herumgezicke von Nokia äußert ärgerlich. „Es ist schon erstaunlich mit welcher Dreistigkeit die Nokia-Pressesprecherin quasi allzeit freie Autofahrt für die Nokia-Beschäftigten beansprucht und Bedingungen stellt“, kommentiert Gerhard Pfeifer, BUND-Regionalgeschäftsführer.

Pfeifer weiter: „Wie es aussieht verharrt Nokia immer noch in einer völlig autozentrierten Verkehrswelt Anfang der 60iger Jahre des vergangenen Jahrhunderts.“

Der BUND weist darauf hin, dass erstmals im Jahre 1963 für den Vicinalweg ein Wegerecht für Autos eingeräumt wurde. Wir befinden uns aber 54 Jahre später im Jahre 2017 mit erhöhten Feinstaub-, Stickoxid- , CO2- und Lärmwerten. Ab 1.1.2018 wird es mit großer Wahrscheinlichkeit in Stuttgart wegen der hohen Luftbelastung umfangreiche Verkehrsbeschränkungen geben. Zudem hat Nokia am Standort Zuffenhausen seit Ende der 70iger Jahren direkt vor der Haustür den S-Bahnhof Neuwirtshaus, an dem zwei S-Bahnlinien demnächst durchgehend im Viertelstundentakt fahren, und, und...

Pfeifer abschließend: „Nokia sollte beim Vicinalweg endlich in der Wirklichkeit ankommen und sich einer sofortigen Sperrung nicht mehr widersetzen– auch in Hinblick auf geänderte Natur- und Artenschutzbestimmungen. Ansonsten droht Nokia ein ähnliches Schicksal wie beim Verschlafen des Smartphone-Trends – ein massiver Imageverlust.“

Rückfragen an:

Gerhard Pfeifer, Geschäftsführer Regionalverband BUND: 0711/61970-40




Kontakt

BUND Regionalverband Stuttgart

Rotebühlstr. 86/1
70178 Stuttgart

Tel.: 0711/61970-41
Fax: 0711/61970-44

Suche

BUND quickmenu

Termine

Presse