Der BUND Regionalverband Stuttgart und der Fahrgastverband PRO BAHN sind sich einig: Die Tariferhöhung der VVS ist durch nichts gerechtfertigt! Häufiges Umsteigen - lange Umwege - überfüllte Stadtbahnen sind die ersten Resultate aus dem neuen Netz2016, welches wegen den aktuellen Baumaßnahmen von Stuttgart 21 notwendig wurde. Dass nun die Fahrgäste für weniger Komfort mehr Geld bezahlen müssen, findet BUND und PRO BAHN skandalös. zur Pressemitteilung...

S21-Kombivorschlag, Visualisierung: WondratschekDie aktuelle Lage um das Stuttgart 21 nimmt immer gravierendere Züge an und sogar die ursprünglichen Befürworter des Milliardenprojekts bestätigen die vom BUND vertretene Position, das S21 in dieser Form nicht zukunftsfähig ist. BUND-Landesvorsitzende Brigitte Dahlbender macht in der heutigen Pressemitteilung deutlich: "Stuttgart 21 ist leider auch heute nicht in ganz wesentlichen Teilen vollständig geplant noch genehmigt. Es gibt immer noch keine qualizierten Aussagen zu den Kosten und dem Zeitablauf." Der BUND verfasste ein Positionspapier zur aktuellen Lage, in welchem Möglichkeiten für ein bahnstärkendes Projekt aufgelistet werden. Für diesen Vorschlag gibt es eine Übersichtskarte.

Feinstaubdemo am 10. MaiAls halbherzig bezeichnet der BUND in Baden-Württemberg die heutige Kabinettsentscheidung zum gerichtlichen Vergleich zur Feinstaub-Reduzierung am Stuttgarter Neckartor. „Positiv ist, dass die Landesregierung dem Vergleich zustimmt und sich insofern dazu bekennt, die Grenzwerte einzuhalten und den Autoverkehr reduzieren zu wollen. Andererseits wäre dies eine gute Gelegenheit  für die Festlegung verbindlicher verkehrsbeschränkender Maßnahmen gewesen“, sagt Sylvia Pilarsky-Grosch, Landesgeschäftsführerin des BUND. mehr...

S21-Demo/ J.MerksMit Empörung hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) das Ansinnen des Bahn-Vorstandes Volker Kefer vernommen, die Zeitprobleme von Stuttgart 21 mit dubiosen Methoden zu beschleunigen. Kefer will u.a. mehr Baugruben im Stuttgarter Talkessel gleichzeitig ausheben als bisher von der Genehmigungsbehörde Eisenbahnbundesamt erlaubt. Die bisherige Einschränkung dient vor allem dem Schutz des Grund- und Mineralwassers im Stuttgarter Talkessel. zur Pressemitteilung...

Klimaschutz jetzt!Der BUND hat das Heizkraftwerk Gaisburg in der Planung des Energiegroßkonzern EnBW kritisiert.  Die Stellungnahme wurde in zwei Abschnitte unterteilt. Im Abschnitt 1 wird zu dem in Kapitel 12 des Antrages der EnBW aufgeführten Umweltverträglichkeits - und artenschutzrechtlichen Gutachten Stellung genommen, in Abschnitt 2 erfolgt eine kritische Analyse mit Blick auf Umwelt/Wärme/Luftschadstoffe/Fahrweise der von der EnBW beantragten Art der Modernisierung des Kraftwerkes Stuttgart-Gaisburg und in der Folge werden Probleme dargestellt sowie zu klärende Fragen formuliert. zur Stellungnahme

BUND RV Stgt /G. PfeiferDer BUND Kreis- und Regionalverband Stuttgart begrüßen das aktuelle Urteil des Verwaltungsgerichtes Stuttgart, dass die Buowaldstraße zwischen Sillenbuch und Stuttgart-Ost  gesperrt werden darf. „Der BUND begrüßt das Urteil sehr – insbesondere  die vielen Spaziergänger, Radfahrer und Wildtiere werden sich freuen“. In den letzten Jahren gingen beim BUND Stuttgart zahlreiche Meldungen zu überfahrenen Feuersalamandern und anderen geschützten Amphibien auf der Buowaldstraße ein. mehr...



Mitglied werden

Spendenkonto des BUND Regionalverband Stuttgart

IBAN:

DE09 6009 0700 0618 0520 03

BIC: SWBSDESS

Hinweis: Ihre Spende ist Steuerabzugsfähig. Wir senden ihnen gerne eine Spendenbescheinigung zu. Bitte Adresse auf der Überweisung angeben.

BUND Regionalverband Stuttgart

 

E-Mail:

bund.rv-stuttgart@bund.net

Rotebühlstr. 86/1
70178 Stuttgart

Tel.: 0711/61970-41

Der BUND ist eine anerkannte Natur-,  und Umweltschutzvereinigung nach UmwRG und NatSchG Baden-Württemberg.

Suche

BienenkisteWir zeigen hier, wie man mit wenig Aufwand selbst Bienen halten kann – aus Freude an der Natur und um etwas Honig für den Eigenbedarf zu ernten. Die Bienenkiste ist eine einfache, lange, flache Holzkiste, die für Bienen ideal geeignet ist.