Aktuelles:

27. April 2015

Für den Umweltschutz: Jede Stimme zählt!

50 Jahre Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) – Junges Team startet...


15. April 2015

BUND lehnt Windkraftstandort Tauschwald in Stuttgart aus Artenschutzgründen ab

Nach ausführlicher Prüfung des Artenschutzgutachtens zum Windenergie-Standort Tauschwald kommen die...


5. März 2015

BUND: Keine Beteiligung an Mehrkosten für den S-21-Flughafenbahnhof

05. März 2015 BUND: Keine Beteiligung an Mehrkosten für den S-21-Flughafenbahnhof Auch...


zum Archiv ->

 

BUND lehnt Windkraftstandort Tauschwald in Stuttgart aus Artenschutzgründen ab

Nach ausführlicher Prüfung des Artenschutzgutachtens zum Windenergie-Standort Tauschwald kommen die Naturschutzverbände BUND und NABU übereinstimmend zu dem Ergebnis diesen Standort auf keinen Fall weiter zu verfolgen. Der BUND befürwortet grundsätzlich den Ausbau der Windenergie, aber der Preis für den Artenschutz ist speziell an diesem Standort einfach zu hoch. Im Tauschwald wären insbesondere 8 windkraftsensible Fledermausarten und 3 windkraftsensible Vogelarten (Wespenbussard, Baumfalke, Waldschnepfe) stark betroffen. Beim sehr seltenen Baumfalken und Wespenbussard wäre sogar die regionale Population dadurch vor dem Aussterben bedroht. Aufgrund verschiedener Gründe ist es nicht möglich die Windkraftanlage in unkritischere Waldbereiche zu verschieben. Näheres erfahren sie in der gemeinsamen BUND-NABU Stellungnahme.



Mitglied werden

Spendenkonto des BUND Regionalverband Stuttgart

Kontonummer: 618052003

BLZ: 600 907 00

Bank: Südwestbank AG

IBAN:

DE09 6009 0700 0618 0520 03

BIC: SWBSDESS

Hinweis:

Ihre Spende ist Steuerabzugsfähig. Wir senden ihnen gerne eine Spendenbescheinigung zu. Bitte Adresse auf der Überweisung angeben.

Kontakt

BUND Regionalverband Stuttgart

 

E-Mail: bund.rv-stuttgart@bund.net

Rotebühlstr. 86/1
70178 Stuttgart

Tel.: 0711/61970-41
Fax: 0711/61970-44

Suche

http://www.bund.net/uploads/pics/header_nisthilfe_flickr_02.jpg

Werden Sie jetzt Wildbienen-NisthelferIn: Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und wir schicken Ihnen die kostenlose Bauanleitung für Ihr eigenes "Bienenhotel" per E-Mail zu.

 

BUND-Jahrbuch 2015 – Ökologisch Bauen & Renovieren

 Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Hrsg.): BUND-Jahrbuch 2015 – Ökologisch Bauen & Renovieren mit den Themenbereichen Planung, Musterhäuser, Grün ums Haus, Gebäudehülle, Haustechnik, Innenraum.

Energie-Autarkie klingt attraktiv, ist für einzelne Bauherren und Sanierer aber schwerer umzusetzen als in der Gemeinschaft. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zeigt mit seinem neuen Jahrbuch Ökologisch Bauen & Renovieren, „wie man sich von steigenden Energiepreisen am besten unabhängig macht und zur Korrektur falscher Energiepolitik beitragen kann“.