2. Dezember 2016

Demonstration für mehr Naturschutz im Greutterwald

Initiative Greutterwald und BUND rufen auf:

Demonstration für mehr Naturschutz im Greutterwald

Vicinalweg endlich für Autoverkehr schließen!

Freitag, 9. Dezember 2016, 15:30 - 16:30 Uhr

Ort: östliches Ende der Grefstraße in Stuttgart-Weilimdorf

Zurzeit läuft bei der Stadt Stuttgart eine ämterübergreifende Abstimmung, ob der Vicinalweg durch das Naturschutzgebiet Greutterwald für den Autoverkehr gesperrt werden soll. Involviert sind u.a. das Tiefbauamt , das Amt für Öffentliche Ordnung und das Umweltamt.

Die Initiative Greutterwald und der BUND rufen nach einer Menschenkette im Februar 2016 zu einer weiteren Demonstration auf, um den öffentlichen Druck zu erhöhen den Vicinalweg endlich und dauerhaft zu schließen.

 „Die Stadt Stuttgart darf nicht länger die Augen vor der Tatsache verschließen, dass es genügend dringende öffentliche Gründe gibt, den sogenannten SEL-Vertrag von 1963 zu kündigen - er ist ein Relikt aus der Vergangenheit und gehört in den Papierkorb. Es ist geradezu paradox, immer wieder Feinstaub-Alarm auszurufen und zugleich Autopendlern Freie Fahrt in einem Naturschutzgebiet zu garantieren“, sagt Peter Berg von der Initiative.

Gerhard Pfeifer, BUND-Regionalgeschäftsführer ergänzt: „Aus natur- und artenschutzfachlicher Sicht ist eine Sperrung dringend geboten. Dies unterstreicht auch das aktuelle Fachgutachten über den Bestand an Amphibien und deren Wanderrouten im Bereich des Vicinalweges“.

Rückfragen an:

Peter Berg: 0172-7743621

Gerhard Pfeifer: 0711-6197040
 

 

weitere Informationen hier




Kontakt

BUND Regionalverband Stuttgart

Rotebühlstr. 86/1
70178 Stuttgart

Tel.: 0711/61970-41
Fax: 0711/61970-44

Suche

BUND quickmenu

Termine

Presse