Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK
BUND Regionalverband Stuttgart

„Fukushima: Energiewende jetzt – statt Atom & Kohle!“

Aktion | Atomkraft, Energiewende, Klimawandel

Bündnis Fukushima – Neckarwestheim www.endlich-abschalten.de
 
Liebe Freundinnen und Freunde,  
Am 11. März 2011 kam es in Fukushima (Japan) in drei Atomreaktoren zur radioaktiven Kernschmelze.  Bis heute dauert die unkontrollierte, gesundheitsgefährdende Freisetzung von Radioaktivität in die Umgebung und das Meer an. Unter den gesundheitlichen Auswirkungen leiden besonders die Kinder. Die gesundheitlichen Folgen der radioaktiven Verstrahlung werden weiter verharmlos und geleugnet.  Auch damit bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Japan vorgetäuscht werden kann, der Super-GAU ist beherrschbar, ungefährlich und Vergangenheit. Die Wirklichkeit sieht anders aus! Im Inneren der havarierten Reaktoren herrschen nach wie vor tödliche Strahlungswerte. Tonnen an kontaminiertem Wasser können nicht aufgefangen werden und fließen permanent ins Meer. Die Radioaktivität gefährdet noch Jahrhunderte lang Menschen, Umwelt und Meer.
 
Weitere regenerative, dezentrale Energiewende jetzt! Mit den seit 2017 geltenden neuen Zwangsvorschriften soll die erfolgreiche dezentrale Energiewende von unten ausgebremst werden. Dies mit jährlichen Zubau-Obergrenzen für neue Anlagen. Und mit einem Ausschreibungszwang für alle Windräder (an Land) und neue Photovoltaikanlagen ab einer bestimmten Größe. Statt einer weiteren erfolgreichen Energiewende in Bürger*innen-Hand wird wieder massiv eine Politik der Interessenwahrung für die bisherigen Energiekonzerne und ihre Atom- und Kohlekraftwerke betrieben. Dabei verseuchen die Atom- und Kohlekraftwerke die Umwelt und ihr „Dreckstrom“ verstopft die Leitungen und behindert die Energiewende. So nicht: Energiewende jetzt - statt Atom und Kohle!
 
Unsere zentralen Forderungen sind:

  • Atomkraftwerke und Atomfabriken sofort stilllegen!
  • Kohlekraftwerke schnellstmöglich vom Netz!
  • Klimaschutz statt Vollbremsung bei der Energiewende!

Zum Flyer
 
  

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

10. März 2019

Enddatum:

10. März 2019

Uhrzeit:

13 Uhr

Ort:

Bahnhof Kirchheim/Neckar

Bundesland:

Baden-Württemberg

BUND-Bestellkorb