Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

OK
BUND Regionalverband Stuttgart

Zum Jahreswechsel Stromwechsel vollziehen

15. Dezember 2013 | Energiewende, Klima und Energie (BW)

Ein guter Vorsatz fürs neue Jahr: zum Jahreswechsel den Stromanbieter wechseln und die Umwelt schützen.  ( www.pexels.com )

Mist! Schon wieder ein Jahr rum und den guten Vorsatz vom Stromwechsel nicht umgesetzt!

Mit dem Angebot „BUND-Regionalstrom“ hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) jetzt das letzte Schlupfloch für Ausreden zum Stromanbieterwechsel geschlossen. 
In Kooperation mit den Energiewerken Schönau (EWS) fördern Sie neue, umweltfreundliche Stromerzeugungs-Anlagen in fünf Regionen ihrer Wahl in Baden Württemberg, darunter z.B. Schwarzwald, Franken oder Schwäbische Alb. 

Solange Stromkunden unter anderem Atomstrom beziehen, werden Energiekonzerne und Landesregierung nicht müde Laufzeitverlängerungen für Kernkraftwerke einfordern. Nur der Wechsel zu einem Ökostromanbieter entzieht der Verstromung aus Atom und Kohle dauerhaft ihre Betriebsbasis. Mit dem Aussteigerprogramm BUND-Regionalstrom bietet sich umweltbewussten Verbrauchern zudem ein günstiger Strombezug. Je nach persönlichem Stromverbrauch kann die Jahresstromrechnung in Zukunft sogar billiger ausfallen. Der BUND-Regionalstrom ist bei einem Stromverbrauch von unter 4900 kWh pro Jahr z.B. günstiger als der EnBW-Standard-Tarif Komfort. 

Im Internet kann mit einem Stromrechner unter www.bund-regionalstrom.de jeder selbst den Vergleich zu seinem bisherigen Anbieter ziehen. Wer sich telefonisch beraten lassen will, wählt 07732 / 1507-0. Das Wechselprozedere schreckt immer noch viele Stromkunden völlig zu Unrecht ab. Sie müssen nur den neuen Stromvertrag unter der oben angegebenen Nummer anfordern und mit einer Kopie Ihrer letzten Stromrechnung direkt an unseren Projektpartner, die EWS in Schönau schicken. Die EWS übernimmt dann Ihre Stromversorgung zum nächst möglichen Zeitpunkt und kündigt Ihren bestehenden Vertrag mit Ihrem bisherigen Stromversorger.


Rückfragen:

Jürgen Merks 
E-Mail: juergen.merks(at)bund.net 

 

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb