BUND Regionalverband Stuttgart

05/2019: Für Umwelt und Natur - wie Sie Kommunalpolitik mitgestalten

09. Mai 2019 | Kreisverband Ludwigsburg

Kommunalwahl und Europawahl 2019: Chancen nutzen

Ludwigsburg. Am 26. Mai 2019 stehen in Baden-Württemberg die Kommunalwahlen und die Wahlen für das Europaparlament an. Der BUND Kreisverband ruft die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis auf, sich für den Natur- und Umweltschutz einzusetzen.

Für den Kreisverband Ludwigsburg des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sind die Wahlen ein wichtiger Termin. Denn vieles hängt davon ab, dass die Politik vor Ort die Chancen nutzt, die das Land, Bund und Europa durch Gesetze und finanzielle Förderungen bieten.

Auf kommunaler Ebene kann viel für bessere Umweltbedingungen erreicht werden, wenn das die Bürgerschaft möchte. Die Kommunalwahlen bieten dafür eine Chance. Flächen schützen statt verbauen, Bürgerinnen und Bürgern eine verbesserte und nachhaltigere Mobilität anbieten, effektiv das Klima schützen, Artenvielfalt erhalten und verbessern, keine Pestizide auf kommunalen Grünflächen einsetzen. Der BUND Baden-Württemberg hat Forderungen erarbeitet, wie eine Kommune zukunftsfähig handeln kann und muss.

Schwerpunktthemen sind Flächenverbrauch, Mobilität, Klimaschutz, öffentliche Beschaffung, Biologische Vielfalt, Pestizidfreie Kommune oder Gewässerschutz. Der Forderungskatalog kann hier heruntergeladen werden: https://www.bundbawue.de/mitmachen/kommunalwahlen-in-baden-wuerttemberg/

Der BUND empfiehlt den Wählern, ihre Kandidaten zu befragen, inwieweit sie diese umweltrelevanten Programmpunkte unterstützen. Für die Parteien und Gemeinderäte bieten die Programmpunkte Anregungen für ihre kommunalpolitische Arbeit im Bereich Umweltvorsorge.

Auch die Wahlen für das Europaparlament bieten den Wählern eine Chance, die ganz große Umweltpolitik mitzugestalten und zu fördern. Auch zur Europawahl hat der BUND Positionen für ein nachhaltiges Europa erarbeitet und hierzu die Parteien befragt. Die BUND-Positionen und die Antworten der Parteien finden Sie unter diesem Link: https://www.bund.net/europawahl-2019/

Für Rückfragen:
BUND-Kreisvorsitzender Stefan Flaig, stefan.flaig@bund.net, 0711/67447474.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb