BUND Regionalverband Stuttgart

02.2021 Leserbrief an die LKZ

04. Februar 2021 | Kreisverband Ludwigsburg

Zur Berichterstattung über Baumfällungen im Kreis Ludwigsburg und zum Leserbrief „Was sagen Verbände?“ in der LKZ v. 3.2.2021 möchte ich als Kreisvorsitzender des BUND kurz Stellung nehmen:

Unser Verband sieht mit großer Sorge, dass ungefähr seit 2014 immer mehr Bäume und Gehölze auf öffentlichen Flächen beseitigt werden. In der Summe viele Hunderte, ja Tausende jedes Jahr. Dieser Trend setzt sich fort und verstärkt sich nach unseren Beobachtungen sogar.

Wir beobachten diese Entwicklung sehr genau und dokumentieren sie fotographisch und durch Zählungen. Die Dokumentation ist hier abrufbar: www.bund.net/kv-ludwigsburg.

Wir haben wir diesen „Baumfrevel“ schon mehrmals öffentlich kritisiert und alle 39 Kreiskommunen dazu angeschrieben. Unsere Aktiven nahmen auch an Ortsterminen mit Verantwortlichen vor Ort teil.

Leider findet unser Verband kein Gehör, vermutlich weil u.a. eine behutsamere Gehölzpflege teurer ist. Deshalb bitten wir auch die Bürgerinnen und Bürger, sich bei den jeweils zuständigen Behörden vor Ort und in der Öffentlichkeit dafür einzusetzen, dass öffentliche Grünflächen naturnah erhalten und gepflegt werden.

Vor dem Hintergrund der Klimaerhitzung und des katastrophalen Artensterbens ist dies eine vordringliche Aufgabe, der sich die öffentliche Hand nicht verschließen darf. Unterstützen Sie auch die Petition „Mehr Artenvielfalt im öffentlichen Grün“ 

Stefan Flaig, Marbach

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb