Vorweihnachtliche Ruhe – geht das?

Besinnlich geht es leider selten in der Vorweihnachtszeit zu. Die wenigsten kommen wirklich zur Ruhe. Ganz im Gegenteil. Der übliche Arbeitsstress kurz vor dem Jahreswechsel gekoppelt an den weihnachtlichen Konsumwahn ist gefühltes Kollektivempfinden.

Wäre es da nicht mal wieder schön sich entspannt zurückzulehnen, den warmen Tee umzurühren und die Gedanken schweifen zu lassen? Der Bund für Umwelt und Naturschutz rät der Hektik in der Vorweihnachtszeit einen Riegel vorzuschieben. Zwei Anregungen:

Spazierengehen hilft abzuschalten. Auf ihrem Heimweg von der Arbeit steigen Sie ein, zwei Haltestellen früher aus oder parken das Auto  eine Viertelstunde von zu Hause weg. Die Bewegung gleicht stundenlanges Sitzen oder monotone Bewegungen im Arbeitsalltag aus. Am besten geht das auf einem möglichst ruhigen, naturnahen Weg - und die Gedanken ordnen sich wie von selbst.

Noch einen Schritt weiter: Trinken Sie ihren Glühwein nicht immer auf dem Weihnachtsmarkt. Nehmen Sie bewusst mal Abstand vom Gedränge und Kommerz. Suchen sie einen Platz in der Natur, der für Sie Ruhe, Aussicht, Behaglichkeit und Stimmung verkörpert. Gestalten Sie mit dort vorhandenen Naturmaterialien ihr persönliches, weihnachtliches Kunstwerk. Beim Betrachten schlürfen Sie in Ruhe ihren Bio-Glühwein aus der Thermoskanne. Eine Auszeit, die bei Ihrem Köper garantiert ankommt!

Und die stressige Geschenkejagd können Sie sich auch sparen. Unter https://www.bund.net/jetzt-unterstuetzen/spenden/gruene-geschenke/ unterstützen Sie zertifizierte BUND-Naturschutzprojekte als Geschenkurkunde. Ganz bequem von zuhause aus.

 

Rückfragen: juergen.merks@bund.net, fon 0711/ 61970-42


 



Mitglied werden

Online Spenden

Kontakt

BUND Regionalverband Stuttgart
Rotebühlstr. 86/1
70178 Stuttgart

Tel.: 0711/61970-41
bund.rv-stuttgart@bund.net

Suche