22. Juli 2014

Neubau Ballettschule entwickelt sich zum ökologischen Desaster

Mit Empörung hat der BUND die neuesten Nachrichten aufgenommen, dass im Zuge der geplanten Arbeiten für den Neubau der John-Cranko-Ballettschule und der Akademie des Staatstheaters auf einem Grundstück oberhalb der Staatsgalerie 83 Bäume gefällt werden. Nur 19 Bäume sollen erhalten bleiben. Eine erhebliche Anzahl soll nur deswegen gefällt werden, damit die Baustelle einfacher von Baufahrzeugen angefahren werden kann. Eine Baustelleneinrichtung auf der Straße wäre angeblich zu teuer. Bauherr ist das Land.

Gerhard Pfeifer, BUND-Regionalgeschäftsführer kritisiert: „Die Serie von großen Kahlschlägen in der Stuttgarter Innenstadt ist lang: z.B. Marienplatz, Mittlerer Schlossgarten, hinterm Lindenmuseum. Es drohen noch der Stadtgarten und nun über 80 Bäume hinter der Staatsgalerie für die Ballettschule.“ Pfeifer weiter: „Die Landeshauptstadt ist dabei, sich ihre Innenstadt baumfrei zu schlagen und damit die besten Feinstaubfilter still zu legen. Ganz zu schweigen, dass damit die Frischluft für die Bewohner noch mehr abgedreht wird und die Umgebungstemperaturen im Kessel auf weitere Rekordwerte steigen.“

Nach Ansicht des BUND ist es ein Treppenwitz den verheerenden Eingriff mit 48 Pflanzungen von Jungbäumen auf einem bereits grünen Gartengrundstück im Stuttgarter Westen auszugleichen.  Pfeifer: „Hier stimmen die Verhältnisse nicht mehr und das Ganze entspricht auch nicht der jüngst novellierten Stuttgarter Baumschutzverordnung.“

Fatale Wirkungen sieht der BUND für weitere geplante Bauvorhaben in der Stuttgarter Innenstadt – insbesondere von Seiten privater Bauherren. Die Ballettschule entwickelt sich zum ökologischen Desaster – dabei wird ein staatlicher Präzedenzfall hinsichtlich Baumschutz geschaffen und dann brechen Dämme bzw. heulen die Motorsägen laut auf.

Der BUND fordert die Planungen an der Ballettschule solange zu stoppen bis eine baumschonende und naturschutzverträgliche Lösung gefunden wird.

 

Für Rückfragen:
Gerhard Pfeifer, 0711/61970-40




Kontakt

BUND Regionalverband Stuttgart

Rotebühlstr. 86/1
70178 Stuttgart

Tel.: 0711/61970-41
Fax: 0711/61970-44

Suche

BUND quickmenu

Termine

Presse