Aktuelles

  • Normenkontrollklage gegen die Stadt Backnang wegen Missachtung des Hochwasserschutzes bei der Planung „Obere Walke“ in Backnang
  • Auseinandersetzung mit den Projekten der Interkommunalen Gartenschau 2019


Artenschutz

Für den Artenschutz engagieren sich Aktive in mehreren Ortsverbänden

Amphibien:
Aktvitäten in Althütte, Schorndorf (Betreuung Krötentunnel Winterbach), Remshalden und Waiblingen/Korb.

Fledermäuse:
Infoveranstaltungen in Waiblingen, Führungen in Althütte und Remshalden

 

Biotoppflege

Biotoppflege dient in erster Linie der Erhaltung von Lebensräumen für Tier-und Pflanzenarten. BUND Gruppen engagieren sich bei:

Der Pflege von Naturdenkmalen, Magerwiesen, Orchideenstandorten, Streuobstflächen,Teichen und anderen Biotopen.

Sie können sich bei den Ortsverbänden  in Kernen, Waiblingen / Korb, Weinstadt, Althütte und Remshaldeninformieren. Alle diese Gruppen suchen auch immer HelferInnen und Helfer für die jährlich wiederkehrenden Pflegeaktionen. 

 

Umweltbildung

Umweltbildung ist im Kreisverband Rems-Murr ein wesentliches Angebot, das durch die Gruppen vor Ort erbracht wird.

Kindergruppen gibt es in folgenden Ortsgruppen:
Althütte, Backnang, Berglen (Ferienprogramm), Kernen, Remshalden (Ferienprogramm), Schorndorf und Weinstadt (Ferienprogramm, Schülergruppe)

Streuobstmobil des Kreisjugendrings ist ein naturpädagogisches Angebot für Kindergärten, Schulen und Jugendgruppen. Der BUND unterstützt das Streuobstmobil und arbeitet eng mit den Naturpädagogen zusammen.

Weltgarten Remshalden: Ein Naturklassenzimmer mit Darstellung der Erdteile und Anbau von Nutzpflanzen in ihrer „Heimat“ und Anlage verschiedener Biotope. Angebot für  Kindergarten und Schule; Grüne Klassenzimmer zu Themen Wasser, Wiese, Insekten etc. mehr unter www.bund-remshalden.de

Gehölzlehrpfad der OG Berglen, Führungen werden von der Gruppe in Berglen angeboten. 

Klassenzimmer im Grünen ab Schuljahr 2014/2015 in Weinstadt.

Streuobstpfad, Streuobstmuseeum , mehr unter www.bund-weinstadt.de

AK Motorradlärm

Der Arbeitskreis ist seit 2008 aktiv

Forderungen:

  • Die  Einführung von gesetzlichen Regelungen zur Lärmminderung
  • Entschleunigung der Ortsausgänge
  • Entschärfung von Rennstrecken
  • Die Aufklärung von Motorradfahrern
  • Hotspots identifizieren

Der Arbeitskreis arbeitet bundesweit mit anderen Motorradlärm- Gruppen zusammen und setzt sich ein für die

Aufstellung eines Lärmschutzprogramms. Die Gruppe macht Lärmmessung bei betroffenen AnwohnerInnen und leiht dafür Messgeräte aus,

Sie macht politisch Druck auf den Landkreis für eine bessere Sicherheitspolitik.

Windkraft

Der BUND Kreisverband befürwortet die Windkraft.

Für das Gelingen der Energiewende ist der Ausbau der Windkraft auch in Baden Württemberg notwendig. Die Beurteilung ob Windkraft naturvertäglich ist, kann nur auf den jeweilligen Standort bezogen beurteilt werden. Der BUND sieht es als seine Aufgabe an darauf zu achten, dass für die Planungen die artenschutzrechtlichen Prüfungen umfänglich und korrekt erfolgen.Insofern begleitet der BUND gemeinsam mit den anderen Naturschutzverbänden die Verfahren zur Errichtung von Windkraftanlagen.

 

 



Mitglied werden

Spenden Sie an den BUND Regionalverband

IBAN:

DE09 6009 0700 0618 0520 03

BIC: SWBSDESS

 

Hinweis: Ihre Spende ist steuerabzugsfähig. Wir senden Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung zu. Bitte vollständige Adresse auf der Überweisung angeben.

 

BUND Regionalverband Stuttgart

 

E-Mail:

bund.rv-stuttgart@bund.net

Rotebühlstr. 86/1
70178 Stuttgart

Tel.: 0711/61970-41

Der BUND ist eine anerkannte Natur-, und Umweltschutzvereinigung nach UmwRG und NatSchG Baden-Württemberg.

Suche